Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Alle Infos zu der neuen spielbaren Gruppe findet ihr HIER

Willkommen

Willkommen im Heavy Rain einem Fantasy Forum mit der fiktiven Kleinstadt Port Saintsbury, die einiges an düsteren Legenden und Mysteryelementen bereithält. Wir orientieren uns an der Szenentrennung und pfeifen auf die Mindestlänge beim Posten. Jedoch solltet ihr das 21. Lebensjahr vollendet haben damit ihr in diese Stadt eintreten könnt und ebenfalls solltet ihr starke Nerven besitzen . Seit ihr bereit? Dann tretet HIER ein.

Inplay

25.03.
Dank der Ermittlungen des Port Saintsbury PD und dem hiesigen Zeitungsverlag, konnte ein Verdächtiger in Hinsicht auf den Origami Killers festgenommen werden. Es ergaben sich mehrere hinlängliche Beweise, die für einen Tatverdacht ausreichend waren, um einen Haftbefehl gegen Oliver Rickards zu bewirken.

18. April
Nach mehreren Verhörungen und einer Anhörung vor dem Bundesgericht, konnte es Oliver Rickards nicht gelingen seine Unschuld zu beweisen, da er kein stichfestes Alibi hat und die gegen ihn erhobenen Vorwürfe nicht entkräften kann. Eine Hauptverhandlung im Mai, soll daraufhin eine endgültige Klärung bringen. Bis zur Hauptverhandlung wird er jedoch dem Bundesgefängnis überstellt.

10. Mai
Trotz Sicherheitsmaßnahmen im Bundesgefängniss, sickerten Informationen über Oliver Rickards an einige Häftlinge durch und so kam es noch vor der Hauptverhandlung, zu einem folgeschweren Übergriff, bei dem der mutmaßliche Mörder einen grausamen Tod fand.

29. Juli
Trotz der Beweise, die zur Verhaftung führten, ist sich der Sheriff nicht sicher, ob er wirklich den Richtigen erwischt hat. Vor allem nachdem auf unerklärliche Weise eine Origami Figur den Weg auf seinen Tisch fand, mit der Nachricht. "Sicher, dass sie den Richtigen haben?" Eine Nachricht, die Mark jedoch nur mit seinen engsten Vertrauten, als auch dem Verlag teilt, denn auch dort trägt man Zweifel. Alle Infos zur Timeline.

Plot

Fünf Monate sind vergangen, seit Port Saintsburry endlich wieder aufatmen kann. Dank der zahlreichen Helfer ist es Sheriff Mark Hall gelungen den vermeintlichen Origami-Killer zu überführen. Nach der Gerichtsverhandlung wurde Oliver Rickards in das Staatsgefängnis abgeführt, obwohl er stets beteuerte unschuldig zu sein. Dort fand er auch schon bald sein Ende, wurde er Opfer der dort inhaftierten Sträflinge, welche den Jahre lang gesuchten Killer das gaben, was er verdiente: einen abscheulichen Tod. Alle Infos zum Plot.

Team

MOD
Dom
ADMIN
Mad
ADMIN
Jule

Bei Fragen oder sonstigen Klärungsbedürfnissen, stehen euch Dom, Mad & Jule jederzeit als helfende Helferelfen bereit.

IP Stuff

IP Zeitraum: August 2020

Im August ist auch in Alaska der Sommer noch vollkommen aktiv. Warme Temperaturen, die sich bis zu einem Höchstwert von 30° C erstrecken. Durch die Küstennähe, kann es jedoch vereinzelt im Laufe des Tages immer wieder mal zu einer frischen Boe kommen. Die Temperaturen halten sich konstant. Ab Mitte August wird es ein wenig bewölkter. Vereinzelt ist mit Regenschauern zu rechnen.
Hallo, Gast! Registrieren

Antworten 
We rise as we fall
Marvel RPG I FSK 18 I Szenentrennung
little Witch
ava
Jule
23 Jahre
Journalistin
Single
Hexe
Beiträge: 817 | Abwesend |
#1


/// we rise as we fall

Marvel » L3S3V3 » eigenes Spielsystem
/// Storyline
Langsam und mühselig schreiten die Versuche einer Wiedervereinigung zwischen den Avengers voran, doch weist der Prozess mittlerweile spärliche Erfolge auf. Trotz des Civil Wars vor zwei Jahren existieren die Sokovia Accords, die in erster Linie für die Spaltung der Heldengruppe verantwortlich waren, allerdings nach wie vor. Große Beachtung finden die Verträge sehr zum Leidwesen der Regierung jedoch nicht, denn nur sehr wenige der Betroffenen sind gewillt, das Abkommen zu unterschreiben, und sich damit freiwillig vom Staat auf die Finger gucken zu lassen.

Ohnehin liegt die Aufmerksamkeit der Welt momentan eher auf einem größeren Problem als auf einer Gruppe kooperationsunwilliger Helden. Vor gut einem Jahr zogen Fischer in Staten Island einen seltsamen grünen Edelstein an Land, dessen verblüffende Ähnlichkeit zu einem rot-glänzenden Fundstück in Afrika nicht nur das Interesse der Medien und Wissenschaft erweckte. Relativ schnell gelangten die Artefakte in die Hände zwielichtiger Gestalten, die in ihrem Wissen über die wahre Natur der beiden Entdeckungen den gewöhnlichen Menschen eindeutig voraus waren. Auch SHIELD schien darüber mehr Ahnung zu verfügen als der Hauptteil der Weltbevölkerung - unbemerkt bargen sie den dritten Infinity Stein auf den Falklandinseln, der jedoch nie unter das Radar der Presse gelang. Stattdessen startete die Organisation eine Reihe wissenschaftlicher Versuche, von denen einer letztendlich fehlschlug, und zu der Kreation etwas vollkommen absonderlichen führte. Auch ein viertes Objekt, das den vorherigen Funden glich, fand durch einen Meeresbewohner seinen Weg zurück an Land, geriet jedoch relativ schnell in die Hände der Guardians of the Galaxy, die das Schicksal mit Thanos zusammenführte. Gewaltvoll verleibte sich der Titan den Infinity Stein ein, von denen er nun zwei besaß. Nur einige Wochen zuvor gelangte er bereits an den Mind Stone, für den Vision, der bei den Avengers zunächst als verschollen galt, sein Leben lassen musste. Doch auch ein Fragment des Soul Stones lagert auf Thanos' gewaltigem Kriegsschiff, welches nun, nur wenige Stunden nach dem Erringen des Space Stones, Kurs auf Asgard hält.

Bereits vor einem Jahr hätte sich der Titan um ein Haar im Besitz aller Steine befunden, doch machte ihm das Versagen eines Gesandten, der die mächtigen Objekte zu ihm bringen sollte, einen Strich durch die Rechnung. Durch ein unglückliches Zusammenspiel der unsicher verstauten Artefakte lösten diese in einem Portal, durch welches Thanos' Untergebener vor Dieben zu fliehen versuchte, eine verheerende Explosion aus, woraufhin die Steine ungewollt an andere Orte teleportiert wurden. Erbost über diesen schwerwiegenden Verlust und dem damit in Verbindung stehendem Scheitern seiner Untergebenen, entschied sich der Titan dazu, sich selbst auf die Suche nach den wertvollen Objekten zu begeben.

Neben Thanos haben auch diverse andere Gestalten von den Funden Wind bekommen, und während einige versuchen, größere Katastrophen zu verhindern und die Steine vorsichtig aus dem Verkehr zu ziehen, planen andere, mit den Objekten ihre unheilvollen Pläne umzusetzen.

/// Fakten
Spielprinzip aufgeteilt in Plot-relevant und nicht-Plot-relevant
Hauptstory behandelt die Infinity Steine, User können selbst Plots einbringen
Spieljahr ist 2018
Film-, Comic- und eigene Figuren spielbar
Diverse Rassen & Gruppen bespielbar, auch Zivilisten
Universum, Asgard und ganze Welt bespielbar; Hauptschwerpunkt auf New York
User bestimmen die Zeitsprünge
Steckbriefe
monatliche Blacklist
Zitieren
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antworten 


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
 



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste