Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Alle Infos zu der neuen spielbaren Gruppe findet ihr HIER

Willkommen

Willkommen im Heavy Rain einem Fantasy Forum mit der fiktiven Kleinstadt Port Saintsbury, die einiges an düsteren Legenden und Mysteryelementen bereithält. Wir orientieren uns an der Szenentrennung und pfeifen auf die Mindestlänge beim Posten. Jedoch solltet ihr das 21. Lebensjahr vollendet haben damit ihr in diese Stadt eintreten könnt und ebenfalls solltet ihr starke Nerven besitzen . Seit ihr bereit? Dann tretet HIER ein.

Inplay

25.03.
Dank der Ermittlungen des Port Saintsbury PD und dem hiesigen Zeitungsverlag, konnte ein Verdächtiger in Hinsicht auf den Origami Killers festgenommen werden. Es ergaben sich mehrere hinlängliche Beweise, die für einen Tatverdacht ausreichend waren, um einen Haftbefehl gegen Oliver Rickards zu bewirken.

18. April
Nach mehreren Verhörungen und einer Anhörung vor dem Bundesgericht, konnte es Oliver Rickards nicht gelingen seine Unschuld zu beweisen, da er kein stichfestes Alibi hat und die gegen ihn erhobenen Vorwürfe nicht entkräften kann. Eine Hauptverhandlung im Mai, soll daraufhin eine endgültige Klärung bringen. Bis zur Hauptverhandlung wird er jedoch dem Bundesgefängnis überstellt.

10. Mai
Trotz Sicherheitsmaßnahmen im Bundesgefängniss, sickerten Informationen über Oliver Rickards an einige Häftlinge durch und so kam es noch vor der Hauptverhandlung, zu einem folgeschweren Übergriff, bei dem der mutmaßliche Mörder einen grausamen Tod fand.

29. Juli
Trotz der Beweise, die zur Verhaftung führten, ist sich der Sheriff nicht sicher, ob er wirklich den Richtigen erwischt hat. Vor allem nachdem auf unerklärliche Weise eine Origami Figur den Weg auf seinen Tisch fand, mit der Nachricht. "Sicher, dass sie den Richtigen haben?" Eine Nachricht, die Mark jedoch nur mit seinen engsten Vertrauten, als auch dem Verlag teilt, denn auch dort trägt man Zweifel. Alle Infos zur Timeline.

Plot

Fünf Monate sind vergangen, seit Port Saintsburry endlich wieder aufatmen kann. Dank der zahlreichen Helfer ist es Sheriff Mark Hall gelungen den vermeintlichen Origami-Killer zu überführen. Nach der Gerichtsverhandlung wurde Oliver Rickards in das Staatsgefängnis abgeführt, obwohl er stets beteuerte unschuldig zu sein. Dort fand er auch schon bald sein Ende, wurde er Opfer der dort inhaftierten Sträflinge, welche den Jahre lang gesuchten Killer das gaben, was er verdiente: einen abscheulichen Tod. Alle Infos zum Plot.

Team

MOD
Dom
ADMIN
Mad
ADMIN
Jule

Bei Fragen oder sonstigen Klärungsbedürfnissen, stehen euch Dom, Mad & Jule jederzeit als helfende Helferelfen bereit.

IP Stuff

IP Zeitraum: August 2020

Im August ist auch in Alaska der Sommer noch vollkommen aktiv. Warme Temperaturen, die sich bis zu einem Höchstwert von 30° C erstrecken. Durch die Küstennähe, kann es jedoch vereinzelt im Laufe des Tages immer wieder mal zu einer frischen Boe kommen. Die Temperaturen halten sich konstant. Ab Mitte August wird es ein wenig bewölkter. Vereinzelt ist mit Regenschauern zu rechnen.
Hallo, Gast! Registrieren

Antworten 
[SG] "Jane Doe" - but.. wait! I Know who I am!
Geist, kleine Schwester
Administrator
ava
Mad
29 Jahre
Ex-Soldat
Single
Mensch
Beiträge: 141 | Offline |
#1


Six Feet under
until death and beyond....
Es ist einige Jahre her, seit du Wyoming verlassen hast. Dort warst du nicht nur die High School Queen, sondern auch Cheerleader und hattest Unmengen an Freunden. Wenn irgendwo eine Party stattfand warst du nicht weit weg und doch warst du nie darum verlegen deine Hilfe anzubieten. Kurz vor deinem High School Abschluss sind deine Eltern gestorben und mit diesem Ereigniss geschah etwas mit dir. Laut Polizeiangaben war es ein tragischer Unfall, doch daran wolltest du nicht glauben. Als würde eine Stimme leise in dein Ohr flüstern, hast du wohl eher in Trance deine Bewerbung für die Universität in Anchorage rausgeschickt. Das man dich dort angenommen hat spaltete deine Gefühlswelt, denn irgendwas sagte dir, dass du dort dein Ende finden wirst. Dennoch bist du aufgebrochen, hast es ohnehin nicht länger in Wyoming ausgehalten. Du hast alles zurückgelassen, deinen ersten und einzigen festen Freund, all deine Freundinnen und auch dein Zuhause, nur um in Port Saintsbury in ein Haus zu ziehen, welches dich wie magisch, angelockt hat. Es fiel dir schwer zu glauben, was du aufgedeckt hast, doch änderte sich einfach alles. In diesem Haus warst nicht nur du, sondern unzählige gefangener Seelen und Geister. Zwei davon gaben sich sogar als deine Eltern aus und wurden für dich wie eine Familie. Das Interesse an der Universität sank schnell, befandest du dich doch plötzlich mit einem Fuß in der Totenwelt. Tage und Nächte hast du dich mit den Stimmen und seltsamen Gefühlen in dir auseinandergesetzt, bis du herausgefunden hast, was du wirklich bist. Eine Banshee. Es spielte für dich keine Rolle, dass du in Anchorage keinen Anschluss fandest, denn dafür hattest du auch gar keine Zeit, wolltst du die Botschaften der Geister empfangen. Plötzlich warst du das seltsame Mädchen. Das Mädchen, welches für niemanden Zeit hat und sich abgeschottet hat. Das Mädchen, welches Dezember 2019 unter dem Namen "Jane Doe" begraben wurde, nachdem der Origami-Killer vermeintlich wieder zugeschlagen hat. Man fand dich erhängt in deinem eigenen Zimmer, doch was steckt wirklich hinter deinem Tod? Dein Dasein sollte noch nicht beendet sein, fandest du dich plötzlich neben deinem toten und kalten Körper wieder. Du warst ein Geist. Doch war der Origami-Killer wirklich dein Mörder oder war es Selbstmord, wie viele andere bösen Zungen behaupten? Die Wahrheit darüber kennst nur du, doch siehst du dich nun in der Lage etwas zu verändern, denn das Blutvergießen muss endlich ein Ende haben.
Wer ich bin? Ich bin dein Bruder, Tristan Parker, aber das muss ich dir vermutlich nicht sagen. Wir waren schon immer ein Herz und eine Seele, teilten die tiefsten und abgründigsten Geheimnisse miteinander und wenn es ein Problem gab, dann haben wir es gemeinsam gelöst. Ich wollte schon immer dem Land dienen und gutes bewirken, also schrieb ich mich bei der Army ein. Damals konnte ich mir nicht vorstellen, wie sehr ich dich vermissen würde, denn immer mehr Einsätze trieben mich immer weiter weg von dir. Ich war an den unterschiedlichsten Enden der Welt und habe grauenvolle Dinge gesehen. Die Briefe an dich und jene, die du mir geschrieben hast, waren der einzige Grund durchzuhalten und das Soldat-sein nicht an den Haken zu hängen. Ich war gerade im Einsatz, als ich in den Medien dein Gesicht sah und die Meldung, dass du tot bist. Ich kann dir nicht sagen, was es mit mir gemacht hat. Vor allem kannten sie nicht einmal deinen Namen! "Jane Doe"! Als hättest du nie wirklich gelebt! Ich versuchte den Schmerz in Alkohol zu ertränken und wenn das nicht half, war ich froh, wenn ich mein Gewehr auf jemanden richten und abdrücken konnte. Ich kam nicht zu deiner Beerdigung, weil kein Flieger mich zu der Zeit von dem Schlachtfeld hätte wegbringen können und das war ein Grund dafür, dass ich mich selbst verlor. Die nächsten Momante floh ich mich in den Krieg. Ich tötete und folterte, bis ich selbst in Gefangenschaft geriet. Es waren Wochen, an welche sich ein Teil von mir nicht mehr erinnern will und nach erfolgreichem Abschluss des Einsatztes stellte man mich vom Dienst frei. Ich hab für mein Leben ausgesorgt, doch ich hab mit meiner Seele dafür bezahlt. Das Trauma sitzt tief, die regelmäßigen Stunden der Psychotherapie helfen nur gering zu verarbeiten, was passiert ist. Seither bin ich ein anderer Mensch, bin schnell gereizt und schlage zu. Ich habe es nie geschafft nach Alaska zu fliegen und deinen Namen Preis zu geben, oder gar dein Grab aufzusuchen. Vor zwei Wochen erhielt ich jedoch (d)einen Brief, indem du mich bittest nach Port Saintsbury zu kommen und obwohl ich eigentlich weiß, dass es nicht möglich ist und du tot bist und der Brief vermutlich vor deinem Tod abgeschickt worden ist, hoffe ich dort mehr zu finden - und wenn nicht dich, dann doch zumindest deinen Mörder.
Wie ihr seht, vielleicht nicht das gewöhnlichste Gesuch, sucht man immerhin nicht oft einen Toten. Doch der Tod bedeutet in Port Saintsbury nicht, dass alles begraben und vergessen ist - jedenfalls nicht für alle. Lindsey ist einer dieser Geister, welche an den Ort gebunden und verflucht worden sind. Bekannt und begraben wurde sie als "Jane Doe", lebte sie so unscheinbar, dass sich niemand an ihren Namen erinnert oder auch nur daran erinnern will. Doch Lindsey will nicht als das Mädchen ohne Namen verbleiben und ebenso will sie sich nicht mit den Ereignissen und Morden in Port Saintsybury abfinden, also tut sie das einzige, was ihr richtig erscheint: sie kontaktiert ihren Bruder. Nachdem sie es nach einigen Monaten geschafft hat ihren Körper zu manifestieren schreibt sie Tristan einen Brief, in welchem sie ihn bittet nach Port Saintsbury zu kommen und ihr bei der Aufklärung ihres Mordes zu helfen. Gemeinsam, so erhofft sie sich, können sie nicht nur den Fluch brechen, sondern auch den wahren Mörder vieler verfluchter Seelen finden - sodass die Geister auch endlich ihre Ruhe finden können. So glaubt sie.

» plotbezogenes Fantasy RPG mit Mysteryelementen
» Szenentrennung mit FSK 21 Empfehlung
» fiktive Kleinstadt »Port Saintsbury«, Alaska
» verschiedene Wesen erlaubt
» Urban Legends & Gossip Talk
Zitieren
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antworten 


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
 



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste