Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Alle Infos zu der neuen spielbaren Gruppe findet ihr HIER

Willkommen

Willkommen im Heavy Rain einem Fantasy Forum mit der fiktiven Kleinstadt Port Saintsbury, die einiges an düsteren Legenden und Mysteryelementen bereithält. Wir orientieren uns an der Szenentrennung und pfeifen auf die Mindestlänge beim Posten. Jedoch solltet ihr das 21. Lebensjahr vollendet haben damit ihr in diese Stadt eintreten könnt und ebenfalls solltet ihr starke Nerven besitzen . Seit ihr bereit? Dann tretet HIER ein.

Inplay

25.03.
Dank der Ermittlungen des Port Saintsbury PD und dem hiesigen Zeitungsverlag, konnte ein Verdächtiger in Hinsicht auf den Origami Killers festgenommen werden. Es ergaben sich mehrere hinlängliche Beweise, die für einen Tatverdacht ausreichend waren, um einen Haftbefehl gegen Oliver Rickards zu bewirken.

18. April
Nach mehreren Verhörungen und einer Anhörung vor dem Bundesgericht, konnte es Oliver Rickards nicht gelingen seine Unschuld zu beweisen, da er kein stichfestes Alibi hat und die gegen ihn erhobenen Vorwürfe nicht entkräften kann. Eine Hauptverhandlung im Mai, soll daraufhin eine endgültige Klärung bringen. Bis zur Hauptverhandlung wird er jedoch dem Bundesgefängnis überstellt.

10. Mai
Trotz Sicherheitsmaßnahmen im Bundesgefängniss, sickerten Informationen über Oliver Rickards an einige Häftlinge durch und so kam es noch vor der Hauptverhandlung, zu einem folgeschweren Übergriff, bei dem der mutmaßliche Mörder einen grausamen Tod fand.

29. Juli
Trotz der Beweise, die zur Verhaftung führten, ist sich der Sheriff nicht sicher, ob er wirklich den Richtigen erwischt hat. Vor allem nachdem auf unerklärliche Weise eine Origami Figur den Weg auf seinen Tisch fand, mit der Nachricht. "Sicher, dass sie den Richtigen haben?" Eine Nachricht, die Mark jedoch nur mit seinen engsten Vertrauten, als auch dem Verlag teilt, denn auch dort trägt man Zweifel. Alle Infos zur Timeline.

Plot

Fünf Monate sind vergangen, seit Port Saintsburry endlich wieder aufatmen kann. Dank der zahlreichen Helfer ist es Sheriff Mark Hall gelungen den vermeintlichen Origami-Killer zu überführen. Nach der Gerichtsverhandlung wurde Oliver Rickards in das Staatsgefängnis abgeführt, obwohl er stets beteuerte unschuldig zu sein. Dort fand er auch schon bald sein Ende, wurde er Opfer der dort inhaftierten Sträflinge, welche den Jahre lang gesuchten Killer das gaben, was er verdiente: einen abscheulichen Tod. Alle Infos zum Plot.

Team

MOD
Dom
ADMIN
Mad
ADMIN
Jule

Bei Fragen oder sonstigen Klärungsbedürfnissen, stehen euch Dom, Mad & Jule jederzeit als helfende Helferelfen bereit.

IP Stuff

IP Zeitraum: August 2020

Im August ist auch in Alaska der Sommer noch vollkommen aktiv. Warme Temperaturen, die sich bis zu einem Höchstwert von 30° C erstrecken. Durch die Küstennähe, kann es jedoch vereinzelt im Laufe des Tages immer wieder mal zu einer frischen Boe kommen. Die Temperaturen halten sich konstant. Ab Mitte August wird es ein wenig bewölkter. Vereinzelt ist mit Regenschauern zu rechnen.
Hallo, Gast! Registrieren

Antworten 
Crazy is a relative term in my family
Junior Member
ava
Rya
25
Gerichtsmedizin
Single
Banshee
Beiträge: 10 | Offline |
#1

Family is supposed to be forever
to take care of you regardless of what you do
Avery ist eine Banshee und hat damit eine ganz besondere Verbindung zu den Toten. Sie arbeitet in der Gerichtsmedizin und ist dort bekannt für ihre große Klappe und ihr zynisches Mundwerk. Sie nimmt es mit Regeln oft nicht ganz so genau, doch wenn es darum geht sich in ungelöste Rätsel und Geheimnisse einzumischen, ist sie Feuer und Flamme. Manchmal scheint sie regelrecht zu vergessen, was eigentlich ihr Job ist und riskiert dadurch Kopf und Kragen. Sie möchte die Leute in Port Saintsbury sowie ihre Familie mit ihren Fähigkeiten beschützen, auch wenn diese ihr manchmal etwas Angst einjagen. Avery kann etwas bissig und taktlos wirken, geradezu unsensibel, doch gerade ihre Familie weiß, dass sie auch eine sehr warmherzige Seite an sich hat und eigentlich recht sensibel ist. Sie hat einige Macken und rennt von einer möglichen Gefahr in die Nächste, kann sich zwar durchaus verteidigen, aber vor allem braucht sie hin und wieder ihre Familie um sich herum, denn ihr Bruder und ihr Vater dringen nun mal am besten zu ihr durch und sind ihr unheimlich wichtig.
Der Gesuchte
älterer Bruder
Du warst noch ein kleines Kind als deine Mutter starb und du mit deiner kleinen Schwester, die kaum ein Jahr alt war, in ein Heim kamst. Euer leiblicher Vater hat sich schon vorher verduftet und so hast du es quasi als deine Pflicht angesehen dich um deine jüngere Schwester zu kümmern. Du warst immer für sie da, wenn sie mal wieder zu viele Stimmen gehört hat oder Angst hatte und bist es auch heute noch, auch wenn sie dir manchmal den letzten Nerv raubt, denn mittlerweile ist sie nicht mehr bloß das ängstliche Mädchen. Im Gegensatz zu Avery hast du die Dinge, die euch passiert sind, bewusster wahrgenommen, immerhin warst du schon alt genug, um dich an ein paar Dinge zu erinnern, wenn du auch nicht immer alles verstanden hast. Leicht war das für dich ganz sicher nicht. Du warst auch erst einmal skeptisch als ihr plötzlich von jemandem adoptiert wurdet, der behauptete eure Mutter gekannt zu haben, aber ansonsten einen auf Mr. Geheimnisvoll machte. Du hast länger gebraucht als deine Schwester, um euren neuen Vater zu akzeptieren. Vielleicht, weil du ihm nicht über den Weg getraut hast oder weil du nicht wieder verletzt werden wolltest und nicht daran geglaubt hast, dass ihr eine Familie werden könntet. Doch inzwischen habt ihr ein gutes Verhältnis und du hast dank ihm auch ein Stück deiner Kindheit zurückbekommen. Mittlerweile bist du eigentlich schon alt genug, dass du sogar selbst bald an das Thema Familie denken könntest. Oder ist das gar nicht so dein Ding und du genießt lieber deine Freiheit in vollen Zügen? Vermutlich hast du sowieso alle Hände voll damit zu tun ein wachsames Auge auf deine kleine Schwester zu haben oder du bist selbst neugierig, was in dieser kleinen Stadt so vor sich geht. Odert würdest du dich sogar lieber von Avy und eurem Dad etwas entfernen, um dein eigenes Ding zu machen?
Der Gesuchte
Adoptivvater
Es war schon etwas schräg wie du vor vielen Jahren wie aus dem Nichts im Heim aufgetaucht bist und zwei Kinder adoptiert hast, die dich zuvor noch nie gesehen hatten. Alles, was sie von dir wussten, war, dass du ihre Mutter kanntest, vielleicht sogar mal mit ihr zusammen warst, allerdings hast du nie so richtig mit der Sprache herausgerückt, welches Verhältnis du zu ihr hattest. Du warst schon immer etwas mysteriös, hast nie viel von deiner Vergangenheit erzählt und eigentlich warst du gerade anfangs auch nicht der typische Vatertyp. Zu Beginn hast du ziemlich überfordert gewirkt mit diesen zwei Kindern, die da plötzlich durch deine Wohnung gerannt sind. Das war schon irgendwie witzig, vor allem für eure Nachbarn. Und trotzdem schien es dir eine Herzensangelegenheit zu sein die Beiden nicht aufzugeben, dich um sie zu kümmern und sie wie dein eigen Fleisch und Blut groß zu ziehen. Vielleicht hast du es getan, weil du nicht mehr einsam sein wolltest, vielleicht, weil du etwas wieder gutzumachen hattest oder womöglich war es auch ein ganz anderer Grund. Eventuell hattest du ja sogar etwas mit dem Tod ihrer Mutter zu tun? Immerhin ist diese nicht durch einen Unfall gestorben. Was dich auch angetrieben hat, du bist in die Rolle als Vater hinein gewachsen und man muss schon sagen: Du hast das toll gemacht! Obwohl es anfangs schwierig war das Vertrauen der Geschwister zu erlangen, warst du und bist du immer für sie da. Du bist der Typ Mensch, der für seine Familie einfach alles tun würde. Ihre Sturheit hat Avery definitiv von dir, obwohl ihr nicht verwandt seid. Manchmal machst du dir etwas zu viele Sorgen und siehst in allem eine Gefahr, das kann schon etwas peinlich sein, aber im Großen und Ganzen bist du echt ein cooler Dad!
Wie der geneigte Leser hoffentlich gemerkt hat, suche ich hier Averys älteren Bruder und ihren Adoptivvater. Bis auf die gemeinsame Geschichte können beide frei gestaltet werden. Bei beiden Gesuchten steht die Avatarwahl frei, nur sollte es zumindest bei dem älteren Bruder noch einigermaßen zu Marie Avgeropoulos passen. Bei Beruf, Persönlichkeit und auch bei der Wahl, welches Wesen ihr seid, könnt ihr euch relativ frei austoben, solange es noch irgendwie Sinn macht. Mir ist nur wichtig, dass die Familie bisher eine, im Großen und Ganzen positive und enge Bindung hat, denn für Avery ist ihre Familie das Wichtigste überhaupt. Momentan wohnen sie sogar noch alle im selben Haus auf verschieden Etagen, aber das muss natürlich auch nicht ewig so bleiben. Es muss auch nicht immer alles Friede Freude Eierkuchen sein, denn jeder der drei schleppt vermutlich das ein oder andere Geheimnis mit sich herum und da die drei ja auch erwachsen sind, haben alle auch ihr eigenes Leben und müssen nicht 24/7 aufeinander hängen, doch zumindest gäbe es Anschluss. Die Angaben oben sind vor allem ein paar Möglichkeiten und Ideen meinerseits, aber generell ist hier auch nichts in Stein gemeißelt. Ich beiße auch nicht bei Fragen und lasse immer mit mir reden.
Zitieren
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »
Antworten 


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
 



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste